Therapie mit Pferden bei Magersucht

Magersucht ist eine seelische Störung, die das gesamte Umfeld des Betroffenen in Atem hält. Die Mitmenschen und Familienmitglieder stehen fast ohnmächtig daneben und müssen zusehen, wie der Magersüchtige sich zu Tode hungert. Er scheint regelrecht taub zu sein für die wohlwollenden oder auch mahnenden Worte. Seine Gedanken drehen sich nur ums Gewicht und dass er schon wieder ein paar Gramm zugenommen haben könnte. Glauben wir, die, die nicht magersüchtig sind.

Was erlebt der Magersüchtige

Scheinbar ist es so, dass der Magersüchtige nur damit beschäftigt ist, sein Gewicht zu kontrollieren, doch innerlich tobt ein auszehrender Kampf. Die Gedanken, die ihn zum Hungern treiben, kann er nicht abstellen. Sie zwingen sich ihm förmlich auf. Ein anderer Teil in ihm weiß, dass das Hungern falsch und lebensgefährlich ist, doch die Hungergedanken sind einfach stärker und unterdrücken die Vernunft. Sie haben sich förmlich isoliert im Magersüchtigen und treiben ihr Unwesen.

Die Therapie der Pferde

Pferde schaffen es, die Isolationsmauern im Inneren zu durchbrechen. So wird der Zugang zu den Hungergedanken frei und die Vernunft bzw. auch der Therapeut kann Kontakt zu ihnen aufnehmen.

In meiner Arbeit mit Magersüchtigen ist es mir oft gelungen, die nächsten notwendigen Schritte mit den Betroffenen zu meistern. Sei es, dass nun endlich die Einsicht kam, dass ein Klinikaufenthalt dringend notwendig ist (der Hungergedanke hat eingelenkt und ist ins Verständnis gekommen, dass er seinen Menschen gerade umbringt und sich somit auch) oder auch, dass es gelungen ist, dass das Essen wieder schmeckt und nicht mehr als Gewichtsfeind wahrgenommen wird. Pferde leisten auf dem Gebiet mehr als gute Arbeit. Sie stärken den gesunden Anteil im Magersüchtigen, der durch mich einfach nur zusätzlich bestärkt wird und helfen, die inneren Grenzen zu überwinden. Gemeinsam mit mir unterstützen die Pferde den Annahmeprozess der Krankheit, der mehr als wichtig ist. Kann der Magersüchtige seine Krankheit als solche akzeptieren, so wird er den inneren Krieg gewinnen und die Magersucht verliert an Kraft.

Lies auch Therapie mit Pferden bei Essstörungen

Hier geht es zum Therapieangebot

Du möchtest mehr dazu erfahren? Schreib uns einfach!