Psychisch gesund bleiben!

Warum es so wichtig ist, psychischen Erkrankungen vorzubeugen

Letzte Woche unterhielt ich mich mit einer Frau, die mehr darüber wissen wollte, wie es einem psychisch kranken Menschen geht. Ihr war es nicht bewusst, wie sehr die Kranken leiden und was sie innerlich durchmachen. Sie war tief berührt von meinen Erzählungen. Ich erzählte ihr darauf hin, warum ich verschiedene Angebote in der Persönlichkeitsentwicklung entwickelt habe. Sie sollen den Menschen davor bewahren, in das tiefe Loch einer Depression oder anderen psychischen Krankheiten zu fallen. Je mehr sich der Mensch selbst von sich durch äußere Zwänge, Erwartungen und Erfolgsdruck von sich entfernt, um so höher ist die Gefahr, dass die Seele krank wird.

Die Frau fragte mich, was ich denn genau in diesen Angeboten mache. Für sie ist es unvorstellbar, dass Pferde einen helfen können, mental gesund zu bleiben. Das glaube ich wohl, denn im Mainstream ist das Pferd bekannt als Reittier.

Folge ich meinem Herzen?

Aber wie ich so bin, ich schaue mir die Dinge tiefer an und habe sehr wohl beobachten können, dass Pferde viel mehr tun, als uns durch die Gegend zu tragen. Also habe ich erst einige Jahre die Pferde beobachtet, sehr viel Zeit in ihrer Mitte verbracht und gefühlt, was ich durch das Pferd lerne. Über mich! Es war erstaunlich. Eines zeigten mir die Pferde ganz deutlich. Silke, Du bist nicht Du. Du folgst nicht Deinem Herzen. Du folgst einer Erwartung, der Du zwar gerecht wirst, aber die Dich nur oberflächlich glücklich macht. Eine Erkenntnis, die mir tief unter die Haut ging und mich in die Veränderung brachte.

Innere Klarheit meiner Lebensumstände gewonnen

Plötzlich konnte ich alle meine Lebensbereiche mit anderen Augen sehen. Ich erkannte den Grund meiner heftigen Rückenschmerzen. Ich erkannte mit der Zeit die Ursache, warum ich von anderen Menschen immer wieder enttäuscht wurde. Ich erkannte, dass ich wie eine Getriebene durch die Tage lief, immer bestrebt, den anderen zu gefallen. Und ich erkannte, wer ich charakterlich wirklich war und dass es gut und richtig ist. Es war erschütternd, wie sehr mein Umfeld versuchte, mich zu formen und klein zu halten. Ich bin eine starke Persönlichkeit, doch von Kindesbeinen an wurde mir eingetrichtert, dass Stärke falsch ist. Das ist bedrohlich für andere. In diesem Zustand bin ich zudem nicht liebens- und achtenswert. Heute weiß ich, dass dies der Grundstein meiner Minderwertigkeitsgefühle und meiner depressiven Zustände war. Heute weiß ich, dass ich durch diese Formung mir immer die Menschen rausgesucht habe, die mich darin bestätigten, dass ich falsch war.

Ist die Seele krank, folgen langwierige Heilungswege

Diesen klaren Blick konnte ich durch die Pferde auf mich und auf mein Leben gewinnen. Sicherlich halfen mir meine Eigenschaften der ehrlichen Selbstreflektion und meine intuitive Wahrnehmung der Pferde und ihrer Signale.

Weitere Jahre verbrachte ich damit, meine Beobachtungen und Erfahrungen in ein Konzept zu legen, dass ich zusammen mit vielen Psychologen ausgefeilt habe. Viele Patienten sind durch meine Therapie gegangen und ich durfte viele schlimme und langwierige Leidensgeschichten ansehen, die mir zeigten, wie wichtig es ist, sehr darauf zu achten, dass die Seele gesund bleibt. Ist sie erst einmal krank, dann dauert es ewig, bis sie wieder gesund wird. Mitunter Jahre und sie belastet nicht nur den Kranken, sondern auch das ganze Umfeld. Im schlimmsten Fall steht der Kranke dann allein da.

Rechtzeitig auf die seelische Gesundheit achten

Mir ist sehr bewusst, dass der Mensch die Vorsorge seiner Gesundheit nicht sehr schätzt, besonders, wenn man sich nicht krank fühlt. Ja, man ist nicht krank, wenn man mit ständigem Unwillen zur Arbeit geht oder andere Dinge mit ständigem Unwillen tut. Doch allein der Unwillen ist ein Zeichen, dass etwas in der Schieflage ist und der Mensch sich in dieser Situation für den anderen verbiegt. Es gibt unzählige Beispiele… Also sagte ich der Frau, dass es wichtig ist, immer darauf zu achten, dass man seine Aufgaben und seinen Lebensalltag mit Freude gestaltet und erlebt. Wird man gestaltet oder fühlt sich unwohl in seiner Haut, dann ist es an der Zeit, genau dahin zu schauen. Woran liegt es, dass das so ist? Was kann ich in mir verändern, damit sich die äußeren Umstände so verändern, dass ich wieder Freude erlebe?

Ein gesunder Geist fördert einen gesunden Körper

Eine gesunde Psyche ist ein grundlegender Baustein für die allgemeine körperliche Gesundheit. Je mehr ich dafür sorge, dass ich innerlich zufrieden bin und Freude an meinem Tun habe, um so mehr werde ich auch meine körperliche Gesundheit unterstützen.

Selbsterkenntnis durch Selbsterfahrung

Heute habe ich meine Arbeitsweise so verfeinert, dass ich in nur 12 Stunden Coaching meinen Gästen sehr viele Erkenntnisprozesse über sich selbst vermitteln kann, die einen Absturz in die psychische Krankheit verhindern. Prägnant und präzise erarbeite ich zusätzlich in dieser Zeit Lösungsansätze, die den Menschen spüren lassen, wann er in seinem Element ist und wie gut es sich anfühlt, dort zu sein.

Eine kleine Investition für ein zufriedenes Leben

 

Sie haben Fragen an uns? Nutzen Sie gern unser Kontaktformular!